Alle Beiträge von Klaus Hamal

app2get gewinnt Innovationspreis

app2get Self-Order Digitale Speisekarte für Restaurant menue gewinnt Innovationspreis

Kaum auf dem Markt und schon gewinnt app2get den Innovationspreis der Initiative Mittelstand in der Kategorie beste IT-Apps. Da kam Freude auf, als wir im Mai erfuhren, dass app2get den Innovationspreis gewonnen hat.

Digitale Speisekarte app2get gewinnt Innovationspreis 2018

Innovationspreis-app2get-2018 für Digitale Speisekarte

Innovationspreis app2get-2018 für Digitale Speisekarte.

Bericht aus der Süddeutschen Zeitung zum Gewinn des Innovationspreises
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/2.220/neuartige-app-digitale-speisekarte-1.3950170

SZ-Bericht: Innovationspreis für app2get

SZ-Bericht: Innovationspreis für app2get

SZ-Bericht: Innovationspreis für app2get

SZ-Bericht: Innovationspreis für app2get

 

Wenn auch Sie Interesse am Einsatz der Digitalen Speisekarte für Ihr Restaurant, Biergarten, Pizzeria, Eiscafe etc. haben, so nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne ausführlich und unverbindlich:

 

Fachkräftemangel in Gastronomie durch Tools wie app2get begegnen

Immer mehr Gastronomen leiden unter Fachkräftemangel.

Zum einen wollen immer weniger im häufig nicht so gut bezahlten Gastronomiebereich arbeiten, zum anderen wollen aber auch die Gäste meistens nicht angemessen für hochwertige Speisen bezahlen.

Um den Fachkräftemangel zu begegnen können Tools, wie die Digitalen Speisekarte wie app2get helfen. Vor einiger Zeit hatte ein Gastronom aus Augsburg zum Beispiel das Problem, dass seine drei chinesische Restaurants nicht mehr rentabel waren.

Er stand vor der Entscheidung die Läden zu schließen, zu reduzieren oder umzustellen. In diesem Fall entschied er sich für die Beschaffung von Alpha11 Pagern und umstellen auf Selbstbedienung.

In den Läden zog er jeweils eine Selbstbedien-Theke ein und darüber die Speisenangebote auf Monitoren. Damit konnte er zum einen den Fachkräftemangel begegnen, da er einen Mitarbeiter weniger benötigte, da der Gast sich das Essen selbst holte, sobald der Pager meldete, dass das Essen fertig war.

Gäste-Pager für die Gastronomie Apronti

Gäste-Pager für die Gastronomie Apronti

Interessanterweise kam das neue Konzept besser als das Bedien-Restaurant an und die Umsätze stiegen damit an.

app2get hilft im Biergarten wenn zu wenig Kellner da sind.

Ein weiteres Tool um den Fachkräftemangel in der Gastronomie zu überbrücken, ist app2get, der Digitalen Speisekarte. Sind zu wenig Kellner vorhanden, können die Gäste schon einmal selbst mit dem eigenen Smartphone/Handy die Speisekarte ansehen. Ist auch die Selbst-Bestellung aktiviert, können die Gäste gleich über die Digitale Speisekarte die Bestellung an die Theke schicken.

So überbrückt zum Beispiel ein Biergarten in der Nähe von Koblenz das Wetterproblem im Biergarten mit Hilfe von app2get.  Wie die meisten Biergärten hatten auch die das Problem ausreichend Personal als Springer zu finden, wenn das Wetter besser als erwartet ist. Dann mussten die Gäste unnötig lange warten, bis diese überhaupt erst einmal bestellen konnten.

Im Biergarten wurden nun Aufsteller und Aufkleber mit dem Selbst-Bestellhinweis angebracht und die Gäste, die heute sowieso ständig am Handy sind, konnten damit gleich sehen, was es gibt (mit Fotos.

Videos zu den Artikeln und gleichzeitig mit mehr Infos als in der Papierspeisekarte). Die Selbst-Bestellung (Self-Order) gelangt an die Theke und der Schank-Kellner braucht nur noch zu liefern. Quasi der „Orderman“ für den Gast, wenn zu wenig Kellner da sind.

Immer mehr Biergärten setzen auf app2get der Digitalen Speisekarte

Immer mehr Biergärten setzen auf app2get der Digitalen Speisekarte

Wenn auch Sie Interesse an app2get haben, so nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne und ausführlich.

Digitale Speisekarte app2get beim Einsatz im Spielsalon

Einsatzbereich der Digitalen Speisekarte app2get im Bereich Spielhalle, Casino, Spielbank, Spielsalon

Einsatzbereich der Digitalen Speisekarte im Bereich Spielsalon, Spielcasino und Spielbanken

Eine recht praktische Funktion bietet app2get als elektronische Speisekarte im Bereich Spielsalons und Spielcasinos. Spieler, die gerade einen „Lauf“ haben, verlassen nur ungern den Platz um etwas zu trinken oder zu essen.

Damit der Gast in seinem Glück unterstützt wird, wird auf jedem Platz mit einem Aufkleber oder Tischaufsteller ein QR-Code angebracht. Der Gast scannt mit seinem Smartphone den Code und ist sofort auf der Getränke- oder Speisekarte des Spielcasinos und kann hier vom Platz aus in wenigen Sekunden auswählen und gleich vom Platz aus bestellen.

Die Order geht direkt an die Theke mit der Platz- oder Tischnummer des Gastes und wird dort an einem Tablet angezeigt und mit einem Signalton auf die neue Bestellung aufmerksam gemacht. Optional kann auch der Kellner oder Service gerufen werden, wenn der Gast einen Service am Platz benötigt.

Der Kellner- oder Service-Ruf kann an die LRS-Pager mit hoher Reichweite von bis zu 1,5km kombiniert werden. So wird der Service über den Gästewunsch gleich auf den Kellner-Pager informiert und kann gleich reagieren und unmittelbar zum Gast gehen.

Einsatzbereich der Digitalen Speisekarte app2get im Bereich Spielhalle, Casino, Spielbank, Spielsalon

Einsatzbereich der Digitalen Speisekarte app2get im Bereich Spielhalle, Casino, Spielbank, Spielsalon

Einsatzbereich der Digitalen Speisekarte app2get im Bereich Spielhalle, Casino, Spielbank, Spielsalon

Einsatzbereich der Digitalen Speisekarte app2get im Bereich Spielhalle, Casino, Spielbank, Spielsalon. Der Gast bleibt am Tisch und kann von seinem Smartphone aus direkt Bestellungen über Speisen oder Getränke zur Theke senden oder den Service/Kellner rufen.

Alle Infos zu app2get können Sie hier nachlesen. 

Gerne beraten wir Sie auch persönlich zum Einsatzbereich von app2get in diesem Bereich. Anruf oder E-Mail genügt: Telefon innerhalb Deutschlands: 08124-4441350 oder E-Mail info@alpha11.de (außerhalb Deutschlands unter der Rufnummer +4981244441350.

 

PM: HOGA Nürnberg: Nun wird auch die Kaffeetasse digital – Alpha11 zeigt Wege in der Digitalisierung für die Gastronomie an den Beispielen der „Digitalen Kaffeetasse“ und der Digitalen Speisekarte auf der HOGA in Nürnberg

HOGA 2019 Alpha11 und app2get Digitale Speisekarte

Pressemeldung zur HOGA Nürnberg

Nun wird auch die Kaffeetasse digital – Alpha11 zeigt Wege in der Digitalisierung für die Gastronomie an den Beispielen der „Digitalen Kaffeetasse“ und der Digitalen Speisekarte auf der HOGA in Nürnberg

München, 2. Januar 2019

Auf der kommenden Hotel- und Gaststättenmesse HOGA, stellt Alpha11 erstmals eine Lösung für die Gastronomie vor, bei der die Digitalisierung nun auch in Richtung Kaffeetasse oder Porzellan geht.

Welchem Zweck dient das?

Zum einen kann man über das „Digitale Porzellan“ automatische Steuerungen auslösen, dass Teller bei der Ausgabe erfasst werden oder Kaffeetassen an der Kaffeemaschine zur Kontrolle mitgezählt werden. Auch eine Steuerung der Kaffeemaschine ist möglich, damit je nach Tasse, gleich das richtige Produkt produziert wird.

Damit das bestehende Porzellan oder Kaffeetassen erhalten und nicht getauscht werden muss, wird ein spezielles, lebensmittelechtes und spülmaschinenfestes QR-Code Etikett unterhalb der Tasse oder dem Teller angebracht.

An der Essens-Ausgabe oder an der Kaffeemaschine wird ein Code Scanner angebracht, der die Tasse innerhalb einer zehntel Sekunde scannt und den Wert z.B. an die CASH-ALARM Software von Alpha11 sofort übermittelt.

Die CASH-ALARM Software vergleicht nun die gesammelten Daten mit den Journal-Daten der Gastronomie-Kasse und schlägt selbständig Alarm, wenn es zu massiven Unterschieden kommt. So hat der Gastronom eine automatisierte Kaffeemaschinen-Kontrolle und muss sich keine Gedanken über „vergessene“ Bons machen. Vor allem bei einfacheren Vollautomaten oder bei Siebträgern fehlen oftmals solche genauen Zählfunktionen, die damit nun ermöglicht werden.

Weiterhin gibt es auf der Messe einen Coffee-To-Go Pfand-Becher mit Bezahlmöglichkeit zu sehen, bei der im Deckel des Bechers ein RFID-Chip ein Guthaben verwaltet wird und gleich zum bezahlen verwendet werden kann. Der Gast muss zudem den Becher nicht spülen, sondern nur den Deckel und bekommt jedes Mal einen frisch gespülten Pfandbecher im Tausch.

Alpha11 bietet seit vielen Jahren verschiedene Lösungen rund um die Gastronomie an, die das Arbeitsleben der Gastronomen erleichtern. Ein häufig verwendetes Produkt ist z.B. das Kassen-Videosystem an, bei dem die Bondaten der Gastro-Kasse in ein Kamerabild eingeblendet werden um zu sehen, ob alles an der Kasse boniert wird.

Dass diese Kontrollen Sinn machen, zeigt die Vergangenheit, bei der Alpha11 Unterschlagungen bei vielen Gastrobetrieben aufdecken konnte. In Extremfällen beträgt der Schaden mehrere Zehntausend Euro, wie das Beispiel einer Münchner Filiale von Mitarbeitern eines Coffee-Shop Franchise Betreibern zeigt. Hier wurden 150.000 Euro unterschlagen. Meistens handelt es sich jedoch um Fälle von mehreren tausend Euro im Jahr, die nicht sofort auffallen aber den kleineren Gastronomen ebenfalls sehr schaden.

Als jüngstes Produkt ist auf der Messe die Digitale Speisekarte app2get zu sehen. Die 2018 mit dem Innovationspreis prämierte Lösung ermöglicht es, auch die Speisekarte Digital darzustellen. Zum einen als Live-Speisekarte für die Homepage des Restaurants, zum anderen im Lokal um vom Smartphone aus die Speisekarte ohne irgendwelcher Downloads öffnen zu können.

Bei der Digitalen Speisekarte steht vor allem im Vordergrund die Möglichkeiten Foto und Video zu den Speisen verwenden zu können. Außerdem werden über praktische Allergen- und Zusatzstoffe-Filtersachen ausgeblendet, auf die der Gast allergisch reagieren könnte.

Weiterhin gibt es die optionale Möglichkeit auch aus der Speisekarte heraus den Kellner zu rufen oder die Rechnung anzufordern. Der Gastronom kann dabei selbst entscheiden, welche Funktionen für diesen wichtig sind, oder nur bei Bedarf solche Zusatzfunktionen aktivieren, wenn z.B. zu wenig Kellner gerade im Einsatz sind.

Der Messestand auf der HOGA ist in Halle 4, Stand F69.
Infos auch im Internet unter www.alpha11.de

Pressekontakt:

Alpha11 GmbH
Video & Pagerlösungen
Klaus Hamal, Geschäftsleitung
Wendelsteinstr. 2
85669 Pastetten-Reithofen

Telefon: 0172-8304080
Festnetz: 08124-4441350
E-Mail persönlich: hamal@alpha11.de
E-Mail öffentlich: info@alpha11.de

Foto-Material steht zur freien Verfügung im Anhang, sowie auf der WebSite https://www.alpha11.de/category/ueber-alpha11/pressemitteilungen/

Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Foto-Material zu.

Coffee-To-Go Pfand-Becher mit Bezahlfunktion

Coffee-To-Go Pfand-Becher mit Bezahlfunktion

Digitale Kaffeetasse mit QR-Code unterhalb der Tasse. Scanner an Kaffeemaschine zum Erfassen der produzierten Artikel.

Digitale Kaffeetasse mit QR-Code unterhalb der Tasse. Scanner an Kaffeemaschine zum Erfassen der produzierten Artikel.

Seitlich angebrachte, lebensmittelechte und spülmaschinenfeste QR-Code Etiketten. So einfach kann man Porzellan digitalisieren.

Seitlich angebrachte, lebensmittelechte und spülmaschinenfeste QR-Code Etiketten. So einfach kann man Porzellan digitalisieren.

HOGA 2019 Alpha11 und app2get Digitale Speisekarte

HOGA 2019 Alpha11 und app2get Digitale Speisekarte Halle 4, Stand F69

Elektronische, Digitale Speisekarte app2get in Tablet-Version

Elektronische, Digitale Speisekarte app2get in Tablet-Version

Gäste-Pager als Hardware Version oder als Push-Nachricht zum Gast auf sein Smartphone

Gäste-Pager als Hardware Version oder als Push-Nachricht zum Gast auf sein Smartphone

app2get Digitale Speisekarte für Gastronomie

app2get Digitale Speisekarte für Gastronomie

 

Intergastra 2018 – Taufe von app2get, der elektronischen Restaurant Speisekarte

Offizielle Taufe der Digitalen Speisekarte auf der Intergastra 2018

Auf der Intergastra 2018 war die offizielle Taufe der Digitalen Speisekarte app2get.

Dass diese jedoch gleich so gut auf der Messe ankommt, damit hatten wir überhaupt nicht gerechnet! Vielen Dank für die vielen Interessenten und Händler, die mit uns hier gestartet sind.

Intergastra 2018 - war der Start der Digitalen Speisekarte app2get

Intergastra 2018 – war der Start der Digitalen Speisekarte app2get

Offizielle Taufe der Digitalen Speisekarte auf der Intergastra 2018

Offizielle Taufe der Digitalen Speisekarte app2get auf der Intergastra 2018 am 3.2.2018

Korn Gastronomie Messe in München M.O.C.

Korn & Friends Messe

Korn Gastronomie Hausmesse in München M.O.C. Lilienthal-Allee
am Samstag 21.10.2016 von 14-19.00 Uhr und Sonntag und 10-18.00 Uhr bei Kassen Merkl am Stand.

ACHTUNG: Der Montag entfällt, stattdessen nun gleich am Samstag die Messe.

Zu sehen gibt es:

  • Alpha11 Kassenkontrolle mit Video
  • 11CAM.com – unsere neue Kameraserie mit 6x Signalverabeitung (HD-SDI, SDI-EX, CVT, TVI, AHD, Analog)
  • CASH-ALARM automatische Alarmierung bei kritischen Kassiervorgängen
  • Appetizer, die neue „Digitale Speisekarte“ mit Kellner-Ruf auf Pager
Korn & Friends Messe

Korn & Friends Messe

Gastronomie Lösungen

Gastronomie Report - Sicherheit in der Gastronomie Alpha11

Speziell für verschiedenste Gastronomie-Probleme hat Alpha11 Lösungen entwickelt. Hier eine Übersicht an Lösungen für die Gastronomie:

  • Alpha11 KassenVideo = Kassenkontrolle mit Hilfe von Videoüberwachung in der Gastronomie. Selbstverständlich nach Datenschutzvorschriften.
  • CASH-ALARM = automatische Bewertung der Kassiervorgänge auf Kassentricks oder Unterschlagungen an der Gastronomie Kasse
  • Pagerlösungen, wie Gäste-Pager: Gast erhält einen Pager bei Selbstbedienung und setzt sich hin. Essen wird frisch zubereitet und der Gast wird nach ein paar Minuten über das fertige Essen mit einem Pager-Ruf informiert. Pager blinkt und vibriert, Gast holt sich Essen und gibt Pager wieder ab.

 

  • Küchen-Pager = Küche sendet Pagerruf an die Kellner, wenn das Essen fertig ist.
  • Kellner-Ruf = Gast ruft Kellner zum Tisch. Ruf geht auf Armandpager, bei dem die Tischnummer angezeigt wird. Ideal auch bei Nebenzimmern, Kegelbahnen etc.
  • Table-Tracker = Gast bestellt bei Selbstbedienung, bekommt das Essen aber zum Tisch gebracht. (Mehr Ruhe im Lokal). Gast nimmt den Table-Tracker mit und legt diesen auf den Tisch auf eine Markierung. Sofort wird die Tischnummer zur Bestellung auf einem Monitor an der Theke angezeigt, an dem der Gast nun sitzt.

 

  • app2get = „Digitale Speisekarte“. Schnell und komfortabel Speisen und Getränke in einer elektronischen Speisekarte verwalten. Gast kann auch mit Smartphone Speisekarte aufrufen und Kellner zum Tisch rufen oder Zahlwunsch senden. Ideal für schnelle Änderungen in der Speisekarte, wenn Essen aus ist, oder bestimmte Artikel zu viel da sind.
  • Pager-Software = Sollen an mehreren Ausgabestationen die Pager gerufen werden, so kann über die Pager-Software die Kosten für Sendestationen reduziert werden. Nur 1 Sendestation, statt vielen einzelnen pro Station.
  • Wandmonitore mit Infos, Speisekarte, Werbung = Digital Signage. Ideal wenn an mehreren Filialen die Monitore über die Zentrale gesteuert werden sollen, oder automatisch zu bestimmten Zeiten bestimmte Angebot zeit gesteuert angezeigt werden sollen.

Sie interessieren sich für eine unserer Gastro-Lösungen, dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf:

Kassen-Detektiv – Gastroinfoportal

Kassen-Detektiv

Datum 02.03.2017 | Rubrik: Internorga | Ort: Isen
http://www.blmedien.de/gastroinfoportal/Service/Internorga/Cash-Alarm-354378106.html

Bewertung:

DLM_Alpha11_2_PM

Seit dem 1.1.2017 dürfen die Steuerprüfer direkt auf die Registrierkassen der Gastronomen zugreifen. Kassen, die keine Fiskalschnittstelle haben, dürfen seit Jahresanfang nicht mehr genutzt werden. Das Problem: Die Kassentricks durch kreative Kellner nehmen zu, wodurch nun die Chefs in der doppelten Zwickmühle stecken.

Zum einen ist das Geld, das nicht richtig an der Kasse getippt wurde weg, zum anderen steht nun automatisch der Chef unter Verdacht, dass dieser Kassentricks angewendet hat, wenn es zur Steuerprüfung kommt. Oftmals kommt es nun bei bargeldintensiven Betrieben, wie in der Gastronomie oder bei Bäckern, zu Steuerschätzungen, die in die zigtausende Euro gehen.

Vor zehn Jahren gab es eine Untersuchung, dass rund 30 % der Mitarbeiter der Kasse absolut ehrlich sind, 40 % anfällig für Gelegenheiten und 30 % regelmäßig Probleme an der Kasse machen. Eine Detektei aus dem Saarland hat den Trend festgestellt, dass mittlerweile nur noch rund 10 % absolut ehrlich sind. Ein dramatischer Einbruch, der die Unternehmer viel Geld kostet.

Es geht hierbei selten um den einzelnen berühmten Pfandbon, der unterschlagen wird, sondern sehr häufig um mehrere tausend Euro, die durch absichtliches Falschtippen, Stornieren, Tischumbuchungen, Bonabbrüche usw. an der Kasse verloren gehen. Mit der Unterstützung von Hilftsmitteln, wie KassenVideo oder der Kontroll-Software Cash-Alarm von Alpha11 gelingt es regelmäßig, solche Ungereimtheiten an der Kasse aufzudecken und abzustellen. Oftmals steigen die Umsätze nach Einführung der Systeme drastisch an.

Selbst kleine Döner-Läden mit drei Mitarbeitern haben schon erlebt, dass sie im Monat nach der Umstellung 1.000 € mehr Umsatz in der Kasse hatten – bei gleichem Materialaufwand. Vergleicht man die durchschnittlichen Kosten der Kassenkontrolle – rund 120 € Leasingrate im Monat, so ist das ein erträgliches Geschäft für den Gastronom. 120 € investieren, 1000 € zurückbekommen. Und oftmals sogar um einiges mehr. In einem Extremfall war es ein 150.000 € Schaden, der aufgedeckt werden konnte. Hier hatten drei Kellner über einen Zeitraum von anderthalb Jahren systematisch nicht an der Kasse getippt und zusätzlich Waren aus dem Lager mitgehen lassen.

Alpha11 ist spezialisiert auf die Aufdeckung von Kassentricks und bietet mit der Alpha11 KassenVideo-Lösung und Cash-Alarm Produkte an, die dies erleichtern. Zu sehen auf dem Stand von SimplyPOS.

Halle B6, Stand 512

www.alpha11.de

Quelle: Inhalt & Fotos: Alpha 11
Autor: dlm / Redaktion gastroinfoportal

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen