Digitale, elektronische Speisekarten für Gäste Self-Order werden der neue Trend in der Gastronomie.
app2get hilft bei der Umsetzung – provisionsfrei!

Jeder Gastronom ist anders. Warum also in irgendeine Lösung reinzwingen lassen, das nicht so optimal zum eigenen Betrieb passt. app2get ist hier anders als andere Anbieter im Markt. Sie entscheiden, welche Anwendungen Sie heute nutzen möchten und benötigen.

Sind zu wenige Kellner da, können Sie heute entscheiden, die Gäste selbst bestellen zu lassen. QR- oder die Tisch-Codes ausdrucken und auf dem Tisch-Aufsteller anbringen – fertig. Schön können heute die Gäste auch selbst bestellen.

Sie haben zu viele Bestellungen auf einmal, die Küche kommt nicht hinterher? – Auch kein Thema, einfach im Dashboard die Bestellfunktion deaktivieren und schon wird nur die Speisekarte mit Merkzettel angezeigt. Der Gast bestellt klassisch beim Kellner und der informiert, dass es heute etwas länger dauern kann.

Nachteile früherer App- oder Tablet-Speisekarten waren z.B.:
  • Man musste eine App installieren (oftmals ist kein Empfang im Lokal, so dass App nicht installiert werden konnte)
  • Man musste sich registrieren (nicht jeder möchte Stammgast werden)
  • Man musste zwangsweise einen QR-Code lesen (viele kannten diese Funktion nicht)
  • Es wurden Tablets in Tische eingebaut (sehr teuer, bei 30 Tischen ca. 30.000 Euro Invest, sowie Stromproblem)
  • Man brachte den Bestellablauf in der Küche durcheinander (oft musste der Gast selbst auch zwangsweise über die Speisekarte bestellen. Dies führte zu Problemen im Ablauf der einzelnen Gänge in der Küche)
  • Der Mißbrauch wurde nicht verhindert, da auch jeder von außerhalb „Witz-Bestellungen“ durchführen konnte
  • Der Schwerpunkt lag meistens auf „Bestellen“, statt auf Arbeitserleichterungen für den Kellner

Vorteile der „Digitalen Speisekarte“ app2get:

Die neue digitale Speisekarte app2get ist auch auf der Internorga Gastronomie Messe in Hamburg zu sehen
Provisionsfrei

app2get verlangt im Gegensatz zu anderen Anbietern keinerlei Provision, wenn Sie das app2get System benutzen.

Das System gibt es für 690 Euro (netto) für 2 Jahre bereits in der Grundversion, mit dem Sie vieles schon nutzen könnnen.

Zusätzlich gibt es Module, die Sie bei Bedarf hinzubuchen können.

Tisch-Code-Demo-EAUPAW app2get
Ohne Installation, ohne Download

Einfach nur QR-Code scannen oder Code eingeben, schon ist man auf der Speisekarte vom Lokal.

Speisekarte arbeitet mit mobilem Internet oder einem begrenzten, aber offenen WLAN vor Ort (verhindert Missbrauch)

Web-Anwendung, statt App = keinerlei Installation am Smartphone notwendig.

Am Tisch ist ein Aufkleber oder Tischaufsteller mit Restaurant-Code  oder Tisch-Code angebracht.
Ist kein mobiles Internet vor Ort verfügbar, kann der Gast das WLAN des Lokals nutzen und landet automatisch mit der Start-Seite des Lokals auf der digitalen Speisekarte.

Arbeitet ohne Registrierung, Gast gibt nur den Code ein.

app2get-Digitale-Speisekarte-Alpha11
Einfache Pflege, schnelles Ausblenden, Allergene Filter

Einfache Pflege über Handy oder Tablet-PC des Restaurantbesitzers. Foto schießen, hochladen, Texte eingeben.

Schnelles Ausblenden von Speisen, die gerade aus sind (leider gerade aus).

Allergene Filter, für Allergiker (z.B. alle Speisen ohne Milchprodukte anzeigen lassen…).

Geringe Investitionskosten

Einmal Hardware kaufen und geringe Nutzungsgebühr über 24 Monate

Kosten an Speisekartendruck reduzieren, da weniger Speisekarten in Papierform notwendig sind

Digitale Speisekarte reduziert Kontakt zum Gast in Zeiten von Corona
Kassenschnittstelle – spart Arbeitszeit bei der Übernahme

Bei der Digitalen Speisekarte könnte man eigentlich auf eine Kasse verzichten. Nur in der Praxis hat die Gastro-Kasse nach wie vor seine Berechtigung. Einmal wegen Finanzamt, zum anderen wegen der angebundenen Order-Drucker zum Küchendrucker und zur Theke.

Gäste-Bestellungen kommen am Dashboard von app2get an und werden am Tablete-PC an der Theke angezeigt. Nach einer kurzen Sichtkontrolle geht die Bestellung an die passende Gastro-Kasse und man muss die Artikel nicht mehr eintippen. Passend mit Tisch-Nummer, Kellner-Nummer und der PLU-Artikelnummer der Kasse.

Einfach praktisch und Sie müssen nicht wie bei manchen Anbietern mehrere Tage warten, bis Sie Ihr Geld bekommen – hier ändert sich bei app2get nichts.

app2get entwickelt laufend neue Schnittstellen zu wichtigen Gastro-Kassenanbietern. Die erste fertiggestellte Kassen-Schnittstelle war die zur EuCaSoft Gastronomie-Kasse, die über 40.000x weltweit im Einsatz ist.

An der Theke kommen die Bestellungen von der Digitalen Speisekarte app2get an und werden vom Kellner nach einer Sichtkontrolle freigegeben.
Weniger Laufwege für den Kellner

Wenn Gast überlegt, ob es was leckeres als Nachspeise gäbe, geht der Kellner mindestens 2x. Einmal um dem Gast die Speisekarte zu bringen, einmal um nachzufragen, ob er etwas gefunden hat. Mit der Digitalen Speisekarte app2get hat der Kellner mehr Zeit sich um die Gäste zu kümmern und hat damit weniger Leerlauf.

An der Theke kommen die Bestellungen von der Digitalen Speisekarte app2get an und werden vom Kellner nach einer Sichtkontrolle freigegeben.

Die Farbigen Markierungen zeigen an, ob es gerade aktuell eine Bestellung einging, oder schon älter ist und noch nicht verarbeitet wurde.

Links ist die Tisch-Nummer oder der Tisch-Name (Basti, Stammtisch, Kegelbahn, Terrasse…), in der Mitte die Uhrzeit, dann die Artikel-Nummer von der Kasse und die Beschreibung.

Mit dem grünen Häkchen wird die Bestellung freigegeben und kann künftig gleich an die Gastro-Kasse gebucht oder auf einem Extra-Bondrucker ausgedruckt werden.

cropped-Backend-Bestellungen-ausschalten-app2get
Manchmal praktisch, manchmal störend – Bestellfunktion für den Gast

Ist zu viel los, können Kellner-Ruf und Selbstbestellfunktion für den Gast unpraktisch sein. In solche einem Fall einfach im Dashboard die Funktion ausschalten und bei Bedarf wieder aktivieren. Sie selbst entscheiden, welche Funktionen die Gäste bei der Digitalen Speisekarte nutzen dürfen oder nicht. Jedes Lokal ist anders, jeder Tag kann anders sein, Sie entscheiden.

Die Bestellfunktion kann auch praktisch sein, wenn Kellner ausfallen und zu wenig Kellner im Einsatz sind. Dann QR-Codes auf die Tische legen und die Gäste selbst bestellen lassen. Auch aus Nebenzimmer, Kegelbahnen, Vereinsfeiern usw. dann sind solche Funktionen wiederum echt praktisch.

Vorbestellfunktion für TakeAway oder Mittagsgeschäft bei app2get leicht umsetzbar
Vorbestellen zum Abholen oder das Mittagsgeschäft besser organisieren

Auch eine praktische Funktion von app2get ist die Möglichkeit, dem Gast über Ihre elektronische Speisekarte Bestellungen senden zu können. Dabei bleibt das Geld bei Ihnen und müssen keinerlei Provisionen oder Systemgebühren wie bei anderen Anbietern bezahlen. Die Vorbestellfunktion ist im Grundpaket schon mit dabei und Sie entscheiden, ob Sie Ihren Gästen das freigeben möchten, oder nicht.

Vor allem bei vielfrequentierten Standorten sind Vorbestellungen praktisch, damit die Küche schon weiß, wann diese wann produzieren sollen. Die Warteschlange entspannt sich und Gäste mit Vorbestellung gehen gleich zum Abholschalter.

Ihre Gäste werden es Ihnen danken, wenn von der knappen Stunde Mittagspause nicht 20 Minuten für anstellen schon mal verloren gehen. Tipp: Verteilen Sie doch einfach Flyer rund um Ihr Restaurant, dass Sie nun auch Bestellungen über die elektronische Speisekarte von app2get entgegen nehmen können.

Bezahlen mit PayPal – auch das ist mit der Digitalen Speisekarte app2get optional möglich
PayPal und Kreditkarten-Zahlunen über PayPal-Plus. Auch das ist mit app2get möglich.

Möchten Sie mehr Sicherheit bei Online-Bestellungen an Speisen? – Dann aktivieren Sie die PayPal Schnittstelle, die Sie optional zu app2get dazu nehmen können. So sind die Speisen, die zur Abholung bestellt wurden, schon bezahlt und es kommt nicht zu „No-Show“ Situationen.

app2get-Pager-Schnittstelle
Push-Pager Funktion um Gäste zu informieren, dass das Essen zum Abholen ist

Gäste-Pager sind bei Selbstbedien-Restaurants ja sehr beliebt. Auch das können Sie mit der elektronischen Speisekarte app2get umsetzen. Der Gast bestellt vom Tisch über sein Smartphone und ist am Tisch eingeloggt.

Ist das Essen fertig, geht eine Info zum Gast über eine Push-Nachricht, sowie als Tisch-Meldung, dass das Essen nun an der Ausgabe abgeholt werden kann.

Quasi ein Ersatz oder Ergänzung zu den üblichen Hardware-Pagern in der Gastronomie.

app2get-pager-kellner-ruf
Pager-Schnittstelle – Praktisch um Kellner über den Kellner-Ruf zu informieren oder über Zahlwunsch

Gleich die Kellner über den Zahlwunsch von Tisch 11 auf seinen Armbandpager informieren, oder den Kellner zum Tisch rufen.

Damit die Kellner das sofort im Lokal mit bekommen, gibt es auch optional Schnittstellen zu unseren Pager-Rufsystemen Apronti.

Aufstehen und Gehen mit der Self-Order Digitalen Speisekarte app2get
„Aufstehen & Gehen“ ermöglicht „Online“-Bezahlung vor Ort

Mit Hilfe von app2get kann auch die Bezahlung vereinfacht werden. Ist die Funktion „Aufstehen & Gehen“ aktiviert, bezahlt der Gast bereits bei der Bestellung an seinem Smartphone.

An der Theke kommt der Order-Bon raus mit der Meldung, dass der Artikel von Tisch 11 schon bezahlt ist. So muss nur noch das Essen gebracht werden. Wenn der Gast noch einen Bewirtungsbeleg bestellt hat, gleich mit dem gewünschten Bewirtungsbeleg.

app2get-live-speisekarte
Live-Online Speisekarte auf Ihrer Homepage

app2get ist auch als Live-Speisekarte für Ihre  Homepage einbindbar.
Über einen speziellen Code binden Sie direkt in Ihrer eigenen Homepage die Digitale Speisekarte ein und sparen sich die tägliche oder wöchentliche Aktualisierung der Speisekarte auf Ihrer Homepage. Dies spart die Kosten für einen Webdesigner, Programmierer oder die Arbeitszeit für die regelmäßige Aktualisierung.

Sind Speisen ausgegangen, deaktivieren Sie diese am Theken-Tablet-PC und sofort automatisch damit auch auf Ihrer Homepage. Ist der Nachschub da, aktivieren Sie den Artikel wieder und sofort ist der Artikel auch auf Ihrer Homepage wieder verfügbar. Durch die elektronische, digitale Speisekarte sparen Sie somit echtes Geld und müssen sich nicht mehr um die Pflege Ihrer Homepage in Punkto Speisekarten-Aktualisierung kümmern.

Es gibt viele Anwendungsbeispiele, bei denen die Digitale Speisekarte ein sinnvolle Ergänzung am Tisch für die normale Papier-Speisekarte ist. Viele Gäste surfen eh ständig auf dem Handy, also lassen wir diese künftig einfach auf die Digitale Speisekarte surfen.

app2get macht es möglich.

Die Händler-Liste der app2get Händler finden Sie auf   www.app2get.de

app2get – Module

Grundmodul app2get
  • QR-Code Speisekarte für Restaurant
  • Tisch-OR-Codes mit Bestellfunktion Inhouse, Self-Order Gast
  • Live-Speisekarte mit Echtzeitfunktion (ausblenden von Artikeln, die ausgegangen sind)
  • Artikel mit ausführlicher Überschrift, Artikelbeschreibung
  • Artikel-Fotos hinzufügbar
  • Artikel-Video hinzufügbar (MP4 Video 10 Sekunden)
  • Allergene, Zusatzstoffe und Kennzeichnungen zum Artikel hinzufügen
  • Allergen, Zusatzstoff- und Kennzeichnungs-Filter für den Gast (nur anzeigen lassen, was der Gast essen darf oder mag)
  • Keine Artikelbeschränkung
  • Warengruppen beliebig viele anlegbar (Getränke, Speisen, Nachspeisen)
  • Unter-Warengruppen beliebig viele anlegbar (Weinkarte, Rotweine, Französisch)
  • Speisekarten-Struktur der Artikel frei verschiebbar
  • Kellner-Ruf (jederzeit aus- oder einschaltbar)
  • Rechnungs-Ruf mit Abfrage der Zahlart und Bewirtungsbelegfrage
Pager-Modul
  • Pager-Schnittstelle zu Kellner-Pager (klassisch oder Armbandpager)
  • Smartphone Warenkorb zum Artikel markieren in der Speisekarte
  • Warenkorb-Name frei benennbar (z.B. Bestell-Liste, Warenkorb, Merkliste)
  • Zusatz-Bemerkungen zum Artikel hinterlegbar
  • Artikel-Konfigurator für Burger, Pizza, Cocktails, Frühstück zu konfigurieren
  • Inhouse-Bestellung Tischbezogen deaktivierbar (nur bestimmte Tische dürfen auch selbst bestellen, wie Nebenzimmer oder Kegelbahnen)
  • Bestelleingang an Theke über Tablet/Notebook/PC
  • Klingelton aktivierbar für neue Bestellungen
  • „Aufstehen & Gehen“ Funktion. Sofortige Bezahlung bei Bestellung auch Inhouse
  • Automatisches erzeugen der Tisch-QR-Codes
  • Export der Tisch-Liste mit Tisch-Nummern und QR-Codes als PDF
  • Bestellungen auch per Buchstaben-Code möglich für Smartphones ohne QR-Code
  • Artikel deaktivieren in Echtzeit (jederzeit Kontrolle über Speisekarte), wenn z.B. Artikel aus sind
  • Artikel ausblenden, wenn diese aktuell nicht angezeigt werden sollen
  • Kategorien ausblenden, wenn diese aktuell nicht angezeigt werden sollen. Inklusive aller Artikel innerhalb dieser Kategorie.
    Z.B. für Wochenkarte für nächste Woche anzulegen
  • Anlegen von Produktvarianten im Artikel, wie kleines, mittleres, großes Steak
  • Anlegen von Beilagengruppen zum Artikel und passender Beilagen
  • Festlegen, wie viele Beilagen zum Artikel gewählt werden dürfen
  • Artikel-Nummern PLU Anzeige im Bestelleingang für die Gastro-Kasse
  • Warengruppen mit Bilder hinterlegbar
Kassen-Modul
  • Kassen-Schnittstellen zu wichtigen Gastronomie-Kassenherstellern (EuCaSoft, Schultes, Novacom, RS-POS, WMF, Gastromia).
    Automatisches Buchen auf die Kassen nach Freigabe durch den Theken-Kellner
Bon-Drucker-Modul
  • Ausdrucken von Bestellungen nach Bestätigung am Tablet
Liefer-/Abhol-Modul
  • Lieferungen und Abholbestellungen ermöglichen
  • Abfrage des Namens, Telefon-Nummer, E-Mail für Abholungen
  • Abfrage der Lieferadresse für Lieferbestellungen
  • Zweite Preisebene für Lieferpreise möglich
  • PLZ-Gebiete für Bestell-Annahme der Lieferungen hinterlegbar
  • Zeitdauer Lieferung und Abholungen frei in Echtzeit einstellbar
  • E-Mail Bestellbestätigung an den Gast für die Bestellung
  • E-Mail an den Gastronom über neuen Bestellungeingang
  • Mindestbestellwert für Lieferungen frei hinterlegbar
  • Lieferungen und Abholungen getrennt jederzeit ein/ausschaltbar
  • Designkonfigurator (im Grundmodul enthalten)
  • Logo frei hinterlegbar und in Größe der Darstellung einstellbar
  • Hintergrundbild oder Farbe hinterlegbar
  • Schriften für Überschriften, Artikelbeschreibungen in Art, Farbe, Größe einstellbar
  • Live-Speisekarte auf Homepage vom Gastronom einbinden (iframe)
  • PDF Speisekarte exportieren für Papier-Ausdrucker der Online-Speisekarte
  • PLU-Liste für Kassen-Techniker exportieren
  • Mehrsprachigkeit. app2get erkennt die Sprache vom Smartphone und stellt die Benutzerführung automatisch auf die Sprache um (oder Englisch)
  • Flaggen-Symbole für andere Sprachen im Kopfbereich ein- oder ausschalten
  • Archiv-Funktion beim Liefer- und Abholmodul um bisherige Bestellungen anzeigen zu lassen
  • Bestelldetails mit Adresse auf Google Maps für Liefern darstellen lassen
Digital Signage Modul
  • Ansteuerung von Großbildschirmen um Speisekarte auf Monitoren darzustellen
  • Automatischer Abgleich der Monitor-Speisekarte mit den Artikeln in der Speisekarte. Werden Artikel ausgeblendet, verschwinden diese auch vom Monitor (Linux Mini-PC für Monitor notwendig).
app2get Deine Digitale Speisekarte

KONTAKTINFO

Wenn Sie eine spezielle Aufgabe haben und eine Lösung suchen, melden Sie sich einfach bei uns telefonisch oder per E-Mail.

Gerne stehen wir Ihnen mit Fachverstand zur Seite und helfen Ihnen Ihre Aufgabe zu lösen.

Unsere Adresse

Wendelsteinstraße 2
85669 Reithofen – Pastetten

Telefon: 08124-4441350

E-Mail:   info@alpha11.de