Tipp 6: Self-Order mit Gäste-Pager und app2get „Deine Digitale Speisekarte“

Self Order in Gastronomie mit der Digitalen Speisekarte und Gäste Pager leicht umgesetzt

Vor allem für die Öffnung der Gastro in der Corona Zeit muss man sich neue Konzepte einfallen lassen.

Denn was bringt ein angesteckter Kellner, wenn man dann den Betrieb dann gleich wieder 14 Tage unter Quarantäne schließen muss.

Deshalb Gastro öffnen mit Self Order Konzept mit app2get und den Alpha11 Gäste Pagern.

Gast nimmt sich einen Pager zum beliebigen Tisch.

Mit Smartphone wird der QR-Code gescannt um die Speisekarte zu
öffnen.
Auswählen, bestellen, optional bezahlen gleich im Handy Bestellung.

Bestellung kommt an Theke an und wird vom Personal freigegeben.
Orderbon landet in der Küche.

Sobald das Essen produziert ist, geht der Pager Ruf an den Gast.

Gäste-Pager vibriert und Gast holt sich an einem Abhol Tisch, Abhol-Fenster oder Abhol-Theke sein Essen ab.

Pager kommt auf die Rückgabestation und wird mit Isopropyl-Alkohol desinfiziert, bevor dieser auf den Stapel mit den neuen Pagern gelegt wird.

Self-Order mit Gäste-Pager und app2get
Self-Order mit Gäste-Pager und app2get

Mithilfe Self Order kann der Abstand zum Gast leichter eingehalten und aktuell mit weniger Personal sanft gestartet werden.

120 Euro* mtl. kostet das System für mittelgroßes Restaurant (70 Euro* mtl. für kleines).
30 Self Order Pager 1.990 Euro* einmaliger Kaufpreis.

Restliche Hardware wie Bondrucker, Monitor oder Tablet-PC ist ja bei den meisten Restaurants eh vorhanden und kann in der Regel genutzt werden.

*Preise netto plus MwSt