Häufige Fragen rund um Alpha11 Produkte:

Bei einer klassischen Videoüberwachung über KOAX-Videoleitungen benötigen Sie folgende Produkte, Werkzeuge und Stecker:

  1. Koax-Videoleitung mit hohem Kupferanteil in der Innenleitung (Seele) von mind. 0,6mm² Kupfer-Querschnitt. Maximal 75m bei Digitalen SDI-Kameras sind über eine Koax-Leitung möglich. Bei analogen Kameras ist bei rund 150m die maximale Reichweiter erreicht. Bei der Videoleitung am besten eine Kombinations-Leitung aus Strom + Videosignal verwenden. Das erleichtert die Arbeit immens.
  2. BNC-Stecker am Anfang und am Ende der Koax-Leitung
  3. 12V Netzteil oder 24V Wechselspannung bei PTZ-Kameras (Drehen, Schwenken, Zoomen)
  4. 12V Buchsen und Stecker (Stecker auf der Kamera-Seite anbringen, Buchse auf der Netzteil Seite anbringen.
  5. Crimp-Zange oder Spezialzange für die BNC Press-Stecker
  6. Jokari Videomesser Modell-Nr. 1 (dies hat zwei unterschiedliche Stärken um den Mantel vom Videokabel außen und innen abzuisolieren)
  7. Seitenschneider um das Videokabel von der Spannungsleitung zu trennen, oder zu lange Strecken abzuschneiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 3 =

Ja, selbstverständlich, wenn es sich um normale KOAX-SDI Videoüberwachungskameras handelt. Analoge Kameras werden seit 2018 nicht mehr unterstützt, da es für Windows 10 keine Treiber mehr für die alten Videokarten mehr gibt.

Bei IP-Netzwerkkameras sieht es leider anders aus, da diese im Gegensatz zu den KOAX-Kameras nicht genormt sind. Hier kocht jeder Hersteller sein eigenes „Süppchen“.

Wir unterstützen hier vor allem die AXIS IP-Netzwerkkameras, da diese der weltweite Marktführer von IP-Kameras sind.

Beim neuen System Alpha11 VideoControl-NET können über 1200 verschiedene Netzwerk-Kamera-Modelle angeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 2 =