Tag Archives: Unterschied Alarmanlagen

Unterschied Alarmanlagen – Profi und Billig

Warum manche Alarmsysteme bei Einbruch und Zerstörung der Sirene versagen – hier als Unterschied aufgeführt.

Die einfachen Systeme haben oftmals nur eine Sirene aber keinen Sabotage-Schutz vor Wegschlagen und Zerstörung.

Zudem keinen Jamming-Schutz (Störsignal) und melden auch nicht Alarm, wenn ein Jamming-Versuch stattfindet.

Weiterhin fängt bei Einbruch nur eine Sirene an zu laufen, statt weitere Abwehrmechanismen zu aktivieren. Bei Profi-Systemen gibt es einen automtischen Leitstellen-Anruf oder weitere Funktionen wie Nebel, DNA-Dusche, Blitzer usw…

Billigsystem

  • 1-Wege-System (braucht viel Batterien, teilweise jeden Monat)
  • Zentrale und Melder sind oftmals sabotierbar
  • Melder arbeiten ohne Fotofunktion
  • Kein Schutz vor Störsignalen oder Alarm bei Jamming
  • Häufige Fehlalarme sind eher die Regel als die Ausnahme
  • durch Wegschlagen sind die Systeme oftmals schnell zerstört
  • Bei Einbruch geht der Alarm nur auf App und Sirene, manchmal noch als Anruf raus

 

Profi-Systeme

  • 2-Wege System (sehr Batterieschonend), die Melder legen sich schlafen, wenn die Zentrale nicht aktiv ist und halten je nach System bis zu 4 Jahre.
  • Sabotage-Schalter bei Wegschlagen der Zentrale und der Melder
  • Anruf bei Sabotage und Jamming
  • Tierimmune Bewegungsmelder verfügbar
  • Foto-Melder verfügbar – ideal um eine Vorprüfung in der Leistelle zu machen
  • Bei Einbruch/Sabotage erfolgt eine Melder-Kette – Sirene, Blitzer, Nebel, DNA-Dusche zur Täteridentifizierung, Leistellen-Aufschaltung, App-Info, E-Mail Info, Telefon-Anruf auf bis zu 3 Rufnummern
Alarm-Anlagen-Unterschied-Billig-zu-Profisystemen

Alarmanlagen Unterschied Billig- zu Profisystemen