Tag Archives: Alarm

Polizeibericht-Oberbayern

Rumänische Gaststätten-Einbrecher wegen Alarm-Anlage festgenommen, Diebesgut gesichert. (Alarmanlagen und Kameras helfen, ist da unsere Meinung dazu…)

München – Giesing
Ein Anwohner konnte am Mittwoch, 11.03.2015, gegen 04.00 Uhr, Einbruchsgeräusche von einer benachbarten Gaststätte in Untergiesing wahrnehmen.

Der Anwohner schaute aus dem Fenster und sah, dass sich offensichtlich ein Einbrecher in der Gaststätte und ein weiterer vor der Lokalität aufhielten. Geistesgegenwärtig verständigte er unverzüglich die Polizei.

Kurz darauf lösten die Einbrecher einen optischen und akustischen Alarm der Gaststätte aus, woraufhin die beiden Täter flüchteten.

Im Rahmen der unverzüglich eingeleiteten Sofortfahndung konnten beide Einbrecher, ein 24- und ein 26-jähriger Rumäne, festgenommen werden.

Im Rahmen der Absuche des Fluchtweges konnte bei einem Wohnanwesen ein zurückgelassener blauer Müllsack aufgefunden werden. In diesem befanden sich Einbruchswerkzeug, Bargeld und ein Laptop.

Beide Beschuldigte wurden festgenommen und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt.

Noch während der Haftsachenbearbeitung wurde ein weiterer Gaststätteneinbruch in Tatortnähe bekannt. Bei diesem wurde ein vergittertes Fenster aufgebrochen, durch welches die Täter in die Räumlichkeiten drangen. In der Gaststätte rissen sie die Alarmanlage herunter, hebelten mehrere Spielautomaten auf und flüchteten mit Bargeld und einem Laptop.

Der vorher aufgefundene Laptop aus dem blauen Müllsack konnte zweifelsfrei diesem Gaststätteneinbruch zugeordnet werden.

Bei dem aufgefundenen Münzgeld dürfte es sich um die Beute aus den Spielautomaten handeln.

In den Vernehmungen machten die beiden rumänischen Einbrecher keine Angaben zur Sache. Die Kriminalpolizei ermittelt, ob die beiden Beschuldigten für weitere Einbruchsdiebstähle als Täter in Frage kommen.

Gegen beide Einbrecher erließ der Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München Haftbefehl.

http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/217374

 

Von der Alarmanlage gestoppt

Funkbewegungsmelder-mit-KameraZwei versuchte Einbrüche konnten Dank jeweils vorhandener Alarmanlagen verhindert werden

Zwei Einbruchsversuche hat es in der Nacht zum Freitag in Pasewalk gegeben – in beiden Fällen verhinderte eine Alarmanlage die Einbrüche.

So hatten die unbekannten Täter offenbar versucht, durch ein Fenster in eine Supermarktfiliale einzudringen. Der ausgelöste Alarm habe sie vermutlich gestört, teilte die Polizei mit. Ein zweiter Alarm wurde in den frühen Morgenstunden in einem Schmuckladen ausgelöst: Dort zerschlugen unbekannte Täter eine Glasscheibe und wurden erneut von der Alarmanlage vertrieben. Dabei entstand ein Schaden von 800 Euro.

Quelle: http://www.focus.de/regional/mecklenburg-vorpommern/kriminalitaet-von-der-alarmanlage-gestoppt-zwei-versuchte-einbrueche-in-pasewalk_id_3725591.html

 

 

Alarm-Anlage vertreibt Einbrecher

15.2.2014

Außensirene-FunkOffenbach (mm) Die Alarmanlage in einer Gaststätte an der Bleichstraße ertönte und die Einbrecher ergriffen die Flucht. So muss es wohl am Freitag, gegen 3 Uhr, gewesen sein, als Unbekannte die Stahltür des Lokals aufgehebelt hatten und die Räumlichkeiten betreten wollten.

Als die Polizei unmittelbar nach dem Alarm eintraf, waren die Dunkelmänner bereits verschwunden, ohne Beute gemacht zu haben. Anwohner oder Passanten, die etwas gehört oder gesehen haben, melden sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Quelle: http://www.familien-blickpunkt.de/aktuelles/alarm-vertrieb-die-einbrecher.html

 

 

Alarmanlage verhindert in letzter Minute Bankraub

14.2.2014
Alarm-Zentrale-868MHzSie hatten ihre Beute schon fast komplett in Taschen verstaut und wollten gerade rasch gehen – da lösten sie Alarm aus: Pech für eine Einbrecherbande, die am Donnerstagabend in eine Bankfiliale an der Schulzendorfer Straße in Gesundbrunnen eingedrungen war.

Offenbar hatten die Täter bereits mehrere Schließfächer aufgebrochen und deren Inhalt an sich gebracht, als gegen 21 Uhr die Alarmanlage losging. Als die ersten Polizeiwagen die Bank erreichten, sahen die Beamten mehrere flüchtende Personen. Sie nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten zwei Tatverdächtige im Alter von 27 und 29 Jahren wenig später in der Nähe festnehmen. Mehreren ihrer Komplizen sei aber die Flucht gelungen, teilte die Polizei mit. Am Tatort wurden etliche Beweismittel sichergestellt, darunter ein silberfarbenes Auto, das vermutlich als Fluchtwagen dienen sollte. Außerdem hatten die überraschten Einbrecher ihr gesamtes bereitgestelltes Diebesgut sowie ihr Werkzeug zurückgelassen.

Im Landeskriminalamt überprüfen nun die Ermittler, ob die Bande möglicherweise auch vier gleichartige Bankeinbrüche in der vergangenen Silvesternacht verübt hat.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-gesundbrunnen-bankraub-in-letzter-minute-vermasselt/9487450.html

Anmerkung: Alarm-Anlagen können Einbrüche verhindern, wenn zudem Kameras mit angebracht sind, ist eine deutliche Abschreckung im Vorfeld schon gegeben, da Einbrecher sich lieber „leichtere“ Ziele ohne Kameras suchen.